Monatsspruch März:

 


Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu, und dient ihm allein. 1.Sam 7,3


Gedanken zum Monatsspruch

 

 


Das war spannend und ereignisreich, damals 1989. 30 Jahre ist das jetzt her. Die Älteren sprechen von Wende und die Jüngeren können das kaum noch hören. Mit manchen überraschenden Wendungen kam Bewegung in längst Erstarrtes. Daran hatten die Wenigsten noch geglaubt. Politisch war das wirklich eine totale Wende. Was den Glauben betrifft ist die Gottlosigkeit seitdem eher noch größer geworden.

„Wendet euer Herz wieder dem Herrn zu!“ spricht Samuel zu Israel. Es ist sein erster großer Auftritt als Richter seines Volkes. Die Menschen hatten erkannt, dass es so nicht weitergehen konnte. Augen zu und durch reicht nicht. Es kann die Not und das Durcheinander nur durch eine radikale Veränderung beendet werden. Samuel gibt dem Volk eine klare Linie vor: umkehren, Götzen weg, Gott allein dienen. Und er gibt eine Verheißung: „so wird Gott euch erretten aus der Hand der Philister.“ Das Erstaunliche geschieht: alle machen mit. Ein ganzes Volk kehrt um und dient Gott. Alles was sich mit der Zeit so nebenbei mit eingeschlichen hatte, wird ausgeräumt. Störender Ballast wird abgeworfen und der Weg mit Gott neu gewagt. Was für ein segensreicher Wendepunkt.

Umkehr und Ausrichtung auf Gott ist auch heute noch dringend notwendig, wenn wir das Ziel erreichen wollen. Vielleicht gelingt es ja, mir und dir, in dieser Passionszeit unnötig Belastendes abzulegen und neu motiviert den Weg mit Gott zu gehen. Mit Blick auf die Evangelisationstage im September wollen wir Gott bitten, dass er Aufbruch und Bekehrung in unserem Ort schenkt und dass für viele 2019 zur Wende in ihrem Leben wird.

Einen gesegneten März wünscht euch Andreas.


 
1blu-myPage - Webhosting von 1blu